16.01.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

16.1.2006: Ende des Höhenflugs in Sicht? - Experten warnen vor Kurseinbruch von Solaraktie

Der gewaltige Kursanstieg, den in diesem Jahr der Anteilsschein des Solarunternehmens SolarWorld AG hingelegt hat, ist laut den Analysten der Citigroup übertrieben. Deren Aktie war von rund 112 Euro zum Jahresbeginn auf aktuell knapp 160 Euro geklettert (XETRA, 12:00Uhr). Dies geschah vor allem aufgrund des in Kalifornien verabschiedeten Programms zur Förderung der Solarenergie und entsprechenden Spekulationen, dass die SolarWorld AG davon profitieren werde. Das Programm stellt über den Zeitraum bis 2016 insgesamt 2,8 Milliarden US-Dollar an Förderung für Photovoltaik-Anlagen zur Verfügung. Hinzu kam die Nachricht von der Aufstockung der Anteile durch die Fidelity Investments auf 10,35 Prozent.

Die Analysten der Citigroup halten die Kursreaktion für "übertrieben" und warnen vor einer Umkehrung der Kursentwicklung des Wertpapiers in den nächsten Tagen. Kurzfristig orientierten Investoren raten sie zum Verkauf, um Gewinne mitzunehmen. Ansonsten halten die Bankexperten jedoch an ihrer Empfehlung fest, die Aktie des Bonner Solarunternehmens zu halten, allerdings bei einem Kursziel von 120 Euro.

SolarWorld AG: ISIN DE0005108401 / WKN 510840

Modul der SolarWorld AG / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x