16.01.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

16.1.2006: Investorengruppe will knapp 12 Milliarden Euro für RWE-Tochter Thames Water zahlen

Acht Milliarden Pfund (11,7 Milliarden Euro) will eine private Investorengruppe für die Übernahme des britischen Wasserversorger Thames Water bezahlen. Laut einer Meldung der Nachrichtenagentur dpa-AFX geht das aus einem Bericht der britischen Zeitung "Sunday Times" hervor. Die Investorengruppe Terra Firma Capital Partners wolle das Tochterunternehmen der Essener RWE AG übernehmen. Weder Terra Firma noch RWE hätten sich bereit gefunden, die Meldung zu kommentieren, hieß es weiter. Einer Meldung der ARD zufolge gehört zu den weiteren Interessenten für Thames Water auch ein Unternehmen aus Australien; die australische Macquarie Bank müsse sich allerdings aus kartellrechtlichen Gründen von ihrer britischen Wasserfirma South East Water trennen.

RWE AG: ISIN DE0007037129 / WKN 703712
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x