16.01.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

16.1.2007: REpower Systems AG rückt auf Platz drei der Windanlagenbauer in Deutschland

Die REpower AG hat den dritten Platz in der Reihe der Windanlagenbauer in Deutschland erreicht. Das teilt das Unternehmen aus Hamburg in einer Pressemeldung mit. Demnach installierte die Branche 2006 Windanlagen mit einer Kapazität von 2.233 Megawatt, nach 1.808 Megawatt im Vorjahr. Davon habe REpower 7,6 Prozent abgedeckt und liege somit hinter den Wettbewerbern Enercon und Vestas, verweise jedoch GE Energy, Siemens und Nordex auf ihre Plätze. REpower habe mit ihrer eintausendsten Anlage auch die Marke von 2.000 Megawatt installierter Leistung überschritten.

Auch in den Auslandsmärkten, die 70 Prozent des REpower-Umsatzes ausmachten, sei das Ziel, zu den größten Herstellern zu gehören, näher gerückt. Großbritannien, Frankreich, Portugal oder Japan bewege sich REpower auf den vorderen Plätzen.

Die REpower-Aktie legte heute morgen im Xetra-Handel 0,56 Prozent zu und notierte bei 88 Euro (12:09 Uhr). Damit bescherte sie ihren Aktionären im vergangenen Jahr einen Kursgewinn von 138 Prozent.

REpower Systems AG: ISIN DE0006177033 / WKN 617703

Bildhinweis: Windkraftflügel der REpower AG. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x