Nachhaltige Aktien, Meldungen

16.1.2008: Aktien-News: Kehraus im Vorstand und Aufsichtsrat der Enro AG - Aktie im Aufwärtstrend

Nachdem der in Antwerpen ansässigen Energieversorger Thenergo NV im Dezember 2007 die Mehrheit bei der Essener Enro AG übernommen hat, haben sich Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand der Enro AG ergeben. Das geht aus einer Unternehmensmeldung hervor. Demnach war der Aufsichtsrat von Enro zum Jahresende zurückgetreten. Der neue Aufsichtsrat werde seit dem 10. Januar von Jacques Putzeys geführt, stellvertretender Vorsitzender des Management Board von Theolia SA. Weitere Mitglieder des Gremiums seien Kurt Alen, CEO der Thenergo NV und vormals in leitender Position bei Theolia, sowie Norbert van Leuffel, Direktor bei Theolia.

Ferner wurde der Enro-Vorstand ausgetauscht. Wie mitgeteilt wurde, war die Amtszeit der bisherigen Vorstände Hanns-Joachim Garms und Karl-Friedrich Schlupp zum 31. Dezember 2007 ausgelaufen. Mit Wirkung zum 1. Januar 2008 seien Uwe-Sören Schmidt und Christoph Hellung zu Vorständen bestellt worden. Mit Christoph Hellung hatten wir über die Entwicklung des Unternehmens gesprochen, nachzulesen im (wir berichteten: ECOreporter.de-Beitrag vom September 2007).

Der belgische Energieversorger Thenergo wurde 2002 gegründet, er betreibt und entwickelt Energieversorgungsprojekte mit Biomasse, Biogas und Erdgas. Enro erhofft sich von dem Einstieg des finanzstarken Unternehmens laut eigener Darstellung ein besseres Wachstum in Deutschland. Die Essener wiederum sollen Thenergos Geschäftsentwicklung in Deutschland und Mittel- und Osteuropa unterstützten.

Die Enro-Aktie hat sich seit der Mehrheitsübernahme durch die Belgier deutlich erholt. Innerhalb eines Monats hat sie sich um über 16 Prozent verteuert auf nun 3,80 Euro (Frankfurt). Damit liegt sie aber immer noch 50 Prozent unter ihrem Vorjahreswert.

Enro AG: ISIN DE0005492821 / WKN 549282
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x