16.12.02

16.12.2002: Meldung: Techem AG: Vorab-Zahlen zum Geschäftsjahr 2001/2002 (30.9.)

Vorab-Zahlen zum Geschäftsjahr 2001/2002 (30.9.)

- Techem ist nach schwierigem Jahr 2002 wieder auf Kurs
- Umsatz wächst um knapp sieben Prozent auf 379 Mio. EUR
- EBIT liegt bei 38,9 Mio. EUR
- Etwa gleiches Umsatzwachstum für 2003 angekündigt

Frankfurt, 16. Dezember 2002.
Die im MDAX notierte Techem AG, ein in Europa führender Dienstleister der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft bestätigt auf Basis vorläufiger Zahlen die Prognosen für das Geschäftsjahr 2001/2002. Das Unternehmen konnte ein Umsatzplus von 6,7 Prozent auf 379 Mio. Euro erwirtschaften (Vorjahr: 355 Mio. EUR). Das EBIT ist auf 38,9 Mio. EUR (53,2 Mio. EUR) gesunken. Ursachen hierfür sind - wie im Detail bereits im August bekannt gegeben - unter anderem Umstrukturierungskosten sowie Goodwill-Abschreibungen und Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände bei Akquisitionen im Bereich IT Services und Markteinführungskosten und eine zunächst nicht erwartete schwache Umsatzentwicklung im neuen Bereich Home Automation. Für 2003 kündigt der Vorstand ein Umsatzwachstum auf ca. 406 Mio. EUR, das EBIT wird auf ca. 52 Mio. EUR steigen. "Unser Kerngeschäft, Energy Services, und Energy Contracting legen weiter zu und sind sehr profitabel. Die für den Ergebnisrückgang verantwortlichen Effekte werden uns zukünftig nicht mehr belasten und den Bereich Home Automation treiben wir mit Kontinuität energisch voran", so Finanzvorstand Walter Schmidt.
Die Bilanz-Pressekonferenz unter Leitung des neuen Vorstandsvorsitzenden Horst Enzelmüller findet am Mittwoch, 15. Januar 2003 im DVFA-Multi-Mediazentrum in der IHK/Börse Frankfurt um 10 Uhr statt. Eine separate Einladung erfolgt Anfang Januar.

Hermann Zimmermann, Engel & Zimmermann AG,
Agentur für Wirtschaftskommunikation
Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, 82131 Gauting
Tel: (0 89) 89 35 63-3, FAX (0 89) 89 39 84 29, E-Mail: info@engel-zimmermann.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x