16.12.02

16.12.2002: Meldung: VA TECH HYDRO: Großinvestition für Fernheizkraftwerk Linz

VA TECH HYDRO modernisiert FHKW Linz Mitte
Auftragswert: rund € 80 Mio.

Das Fernheizkraftwerk Linz Mitte leistet seit seiner Eröffnung im Jahr 1970 einen wesentlichen Beitrag zur Energieversorgung der Stadt. Die Erneuerung des Kraftwerkes durch VA TECH HYDRO soll auch in Zukunft umweltverträgliche, sichere und effiziente Energieerzeugung auf dem neuesten Stand der Technik gewährleisten.

Als anerkannter Spezialist auf dem Gebiet der Kraftwerkstechnik wurde
VA TECH HYDRO, Bereich Combined Cycle, vom Betreiber LINZ AG mit der Errichtung einer schlüsselfertigen Gas-Kombianlage mit Fernwärmeauskopplung am Standort Linz Mitte betraut. Der Auftrag im Wert von rund € 80 Mio. umfasst die Planung, Lieferung, Montage und Inbetriebnahme eines GuD-Kraftwerks mit einer elektrischen Leistung von ca. 100 MW, Fernwärmelieferung von ca. 85 MW (mit Spitzenkessel bis zu 150 MW) und einem Brennstoffnutzungsgrad von ca. 87%. Hauptkomponenten sind eine 70 MW Gasturbine von General Electric, ein ungefeuerter Abhitzekessel mit Katalysator (DENOX) und eine Gegendruckdampfturbine, außerdem ein Fernwärmespeicher und zwei Fernwärme-Spitzenkessel.
Der Beginn des Probebetriebs ist mit 1. Oktober 2004 geplant.

Gas-Kombi-Technologie für eine erfolgreiche Zukunft

Die Gas-Kombi-Technologie zeichnet sich vor allem im Kraft-Wärme- Kopplungsbereich durch hohe Wirtschaftlichkeit bei geringen Investitionskosten und niedrigen Emissionswerten aus. Dadurch werden auf dem freien Markt auch für die nächsten Jahre weltweit hohe Zuwächse an Gas-Kombi-Anlagen prognostiziert. VA TECH HYDRO konnte ihr Know-How in diesem Bereich bereits in vergangenen Projekten eindrucksvoll unter Beweis stellen - zuletzt bei einem 400 MW Gas-Kombikraftwerkes im Auftrag der Stadtwerke München sowie bei einer weiteren 400 MW Gas-Kombianlage in Coolkeeragh, Nordirland.

Auch als Partner von LINZ AG blickt VA TECH HYDRO auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit zurück - nach der Erneuerung der Kraftwerke Linz Süd Gasturbine 1&2 und Linz Süd Gasturbine 3 ist die Modernisierung des Kraftwerks Linz Mitte bereits das dritte Projekt, in dem LINZ AG dem renommierten österreichischen Unternehmen sein Vertrauen schenkt. Eine besondere Herausforderung stellt dabei die effiziente Nutzung der räumlichen Gegebenheiten und die Einbindung vorhandener Systemressourcen dar.

Durch die Modernisierung des Kraftwerks Linz Mitte wird in Zukunft ein Großteil der Fernwärmeversorgung der Stadt von diesem Standort aus sichergestellt.

16.12.2002

VA TECH HYDRO ist ein Unternehmen der börsenotierten VA Technologie AG (VA TECH) und ist ein globaler Anbieter von elektromechanischen Ausrüstungen und Serviceleistungen ("Water to Wire") für Wasserkraftwerke. VA TECH HYDRO ist einer der weltweit größten Anbieter im Markt für hydraulische Stromerzeugung mit einer führenden Position im Wachstumsmarkt der Kraftwerkserneuerung. 2001 erzielte VA TECH HYDRO mit rund 3.150 Mitarbeitern einen Umsatz von € 670 Mio.

Für Rückfragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:
Dr. Ursula Scheidl
Penzinger Strasse 76, Postfach 5, A-1141 Wien
Tel.: 01/89100-2053, Fax: 01/89100-196
e-mail: ursula.scheidl@vatech-td.at

Dr. Wolfgang Schwaiger
Lunzerstraße 64, A-4031 Linz
Tel: 0732/6986-9222, Fax: 0732/6986-3416
e-mail: wolfgang.schwaiger@vatech.at
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x