16.12.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

16.12.2004: Aluminium- und Verpackungs-Hersteller verleiht Nachhaltigkeitspreis im Wert von einer Million US-Dollar an Forest Stewardship Council

Der Forest Stewardship Council (FSC) mit Sitz in Bonn hat den Nachhaltigkeitspreis der kanadischen Alcan Inc. erhalten. Laut einer Meldung des Aluminium- und Verpackungs-Herstellers mit Sitz in Montreal wurde die Auszeichnung erstmals verliehen, das Preisgeld betrage eine Million US-Dollar. Alcan sei in den Beurteilungs- und Auswahlgremien für den Nachhaltigkeitspreis nicht stimmberechtigt, heißt es weiter. Vielmehr arbeite man dabei mit dem International Business Leaders Forum (IBLF) zusammen, das IBF entscheide vollkommen unabhängig darüber, wer den Preis erhalte.

Im Jahr 2004 habe das IBLF 488 Bewerbungen aus 79 Ländern beurteilt und eine Liste von 12 Kandidaten der engeren Wahl zusammen gestellt. Diese sei anschließend von einem Gremium international angesehener Nachhaltigkeitsexperten eingehend geprüft worden, so Alcan.

Zur Wahl des diesjährigen Siegers erklärte das Auswahlgremium laut der Meldung: "Der FSC spielte beim innovativen, marktorientierten Ansatz für die nachhaltige Bewirtschaftung der Wälder eine Vordenkerrolle, indem er die Waldbewirtschaftung durch Zertifikate und Warenzeichen mit dem Markt verband. Mit diesem Vorgehen schuf er entlang der Wertschöpfungskette Partnerschaften, die Produzenten, Einzelhändler und Konsumenten einschließen. Dieses ambitiöse Modell für Nachhaltigkeit funktioniert durch starke Partnerschaften mit einer Reihe von Interessenvertretern auf der ganzen Welt

Der Preis unterstreiche Alcans Engagement für die Nachhaltigkeit sowie die Überzeugung, dass dem internationalen Ziel nachhaltiger Entwicklung am besten gedient werde, wenn alle Sektoren - Unternehmen, NGOs und Regierungen -, zusammenarbeiteten, sagte Travis Engen, Präsident und Chief Executive Officer der Alcan Inc.

Der FSC habe sein internationales Zentrum in Bonn, Deutschland, nationale Initiativen in 34 Ländern und Mitglieder in 73 Ländern, berichtet Alcan weiter. Seine Hauptaktivität sei die Entwicklung von Standards für die nachhaltige Bewirtschaftung der Wälder mithilfe umfassender Beratungsprozesse. Diese Standards basierten auf internationalen Prinzipien und Kriterien für die Förderung einer umweltgerechten, sozial verantwortlichen und wirtschaftlich tragbaren Bewirtschaftung der Wälder der Welt. Die FSC-Standards würden durch ein rigoroses und glaubwürdiges Zertifizierungssystem für Wälder umgesetzt und würden vom Markt durch ein auffälliges Warenzeichen und Etikettensystem erkannt.

Führende Umweltorganisationen, Gemeinschaften und gesellschaftliche Gruppen, Gewerkschaften und Eingeborenenorganisationen sowie Einzelhändler, Unternehmen der Holzindustrie und der Forstwirtschaft befürworten und unterstützten die FSC-Standards, das Zertifizierungsprogramm und das Warenzeichensystem, so das kanadische Unternehmen in seiner Meldung. Unterstützt werde FSC von großen und kleinen Organisationen und Unternehmen im globalen wirtschaftlichen "Süden" und "Norden".

Alcan beschäftigt eigenen Angaben zufolge 88.000 Mitarbeiter und unterhält Betriebsanlagen in 58 Ländern und Regionen.

Alcan Inc.: ISIN CA0137161059 / WKN 850204
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x