16.12.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

16.12.2004: Plambeck Neue Energien AG nimmt die nächste Hürde: Baugrunduntersuchungen für "Borkum Riffgrund" erfolgreich abgeschlossen

Die Plambeck Neue Energien AG hat eine weitere Hürde auf dem Weg zur Realisierung ihres Offshore-Windparks "Borkum Riffgrund" genommen. Das Windprojektierer mit Sitz in Cuxhaven teilte am morgen mit, dass die Baugrunduntersuchungen für das Projekt erfolgreich abgeschlossen wurden. "Die Errichtung der Windenergieanlagen auf dem Meeresgrund ist in unserem Projektgebiet wie geplant zu realisieren", erklärte Thorsten Fastenau, Leiter des Bereiches Offshore bei Plambeck. Der Zeitplan für "Borkum Riffgrund" sieht laut dem Unternehmen die Errichtung der ersten Anlagen in 2006 vor.

Zur Durchführung der Untersuchungen auf der Nordsee etwa 40 Kilometer nördlich von Borkum hatte Plambeck gemeinsam mit dem dänischen Joint Venture-Partner Energi E2 A/S ein Spezialschiff gechartert. Von diesem Bohrschiff aus wurden die Baugrunduntersuchungen durchgeführt. Die Ergebnisse sind inzwischen analysiert und ausgewertet.

Plambeck Neue Energien AG: ISIN DE0006910326 / WKN 691032
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x