16.12.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

16.12.2004: Plambeck Neue Energien AG schließt Vergleich im Streit um Projektrechte - drei Millionen Euro aus Rückstellungen werden frei

Die Plambeck Neue Energien AG verbucht einen unerwarteten Ertrag von drei Millionen Euro aus der Auflösung von Rückstellungen. Laut einer Meldung des Cuxhavener Windenergieprojektierers wurde in einem Streit um Projektrechte ein Vergleich geschlossen. Im dritten Quartal habe man für die strittigen Rechte Rückstellungen im Volumen von fünf Millionen Euro in der Bilanz bilden müssen. "Im Ergebnis mussten wir für den Vergleich nun aber nur zwei Millionen Euro aufwenden", sagte Plambeck-Sprecher Heinsohn gegenüber ECOreporter.de. Mit wem sich das Cuxhavener Unternehmen gestritten hat wollte Heinsohn nicht verraten. "Das bleibt unter uns", erklärte er. Durch den Vergleich konnte sich das Unternehmen den Angaben zufolge zusätzliche Projektrechte in der Größenordnung von 88 Megawatt Nennleistung sichern.

Plambeck Neue Energien AG: ISIN DE0006910326 / WKN 691032
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x