16.12.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

16.12.2004: Spanischer Umwelttechnikkonzern sichert sich Millionenaufträge in Mexiko

Zwei Großaufträge im Gesamtwert von rund 91 Millionen US-Dollar hat sich Abengoa SA in Mexiko gesichert. Wie der spanische Umwelttechnikkonzern mitteilte, setzte sich das Tochterunternehmen Abener in einem Ausschreibungsverfahren durch. Abengoa soll den Angaben zufolge ein konventionelles Kraftwerk (Baja California Sur II) neu errichten sowie ein bestehendes traditionelles Kraftwerk (Emilio Portes Gil) mit einer kombinierten Gas-/Dampfturbineneinheit nachrüsten. Auftraggeber sei die mexikanische Regierung.

Die beiden Projekte sollten innerhalb der kommenden 24 Monate abgeschlossen werden, so Abengoa weiter. Abener sei bereits in den vergangenen Jahren von den mexikanischen Behörden zum Partner gewählt worden - so bei der Errichtung des konventionellen Diesel-Kraftwerk San Carlos (2001) und der Erweiterung des thermoelektrischen Kraftwerks El Sauz um einen Kraft-Wärme-Block (2003).

Abengoa SA: ISIN ES0105200416 / WKN 904239
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x