01.06.05

1.6.2005: Meldung: Aixtron AG: Verkauf einer weiteren MOCVD-Anlage

Thomas Swan MOCVD-Anlage bringt Genesis Photonics auf Erfolgskurs

Aachen, 31. Mai 2005 - AIXTRON AG (FSE: AIX; NASDAQ: AIXG), ein f?hrender Anbieter von Depositions-Anlagen für die Halbleiter-Industrie, gab heute den Verkauf einer weiteren Thomas Swan MOCVD-Anlage an Genesis Photonics Inc. (GPI), Taiwan, bekannt. Genesis wird das für die Massenproduktion ausgelegte System zur Fertigung von ultrahellen LED-Wafern und -Chips auf Basis von Galliumnitrid einsetzen. Das Herzst?ck der Thomas Swan-Anlage mit einer Kapazit?t von 19 x 2 Zoll Substraten ist die patentierte und weltweit einzigartige Close Coupled Showerhead-Technologie. Die Anlage stellt hervorragende Epitaxieschichten mit exzellenter Homogenit?t her und erm?glicht durch geringere Produktionskosten h?chste Rentabilit?t.

Genesis wurde im Jahr 2002 gegr?ndet und hat seinen Hauptsitz im Southern Taiwan Science-Based Industrial Park. Weitere B?ros befinden sich in Taipei und Shenzhen, China. Genesis produziert LED-Wafer und Chips auf Basis von Galliumnitrid. Diese finden Anwendung in der Innenraumbeleuchtung, in Displays, in R?cklichtern, in der Beleuchtung im Automobilbereich und werden für die wissenschaftliche und industrielle Forschung genutzt.

Ein Sprecher der Firma Genesis best?tigte: "Wir haben uns mit innovativer Technik und modernen Herstellungsprozessen, die besonders die Thomas Swan Close Coupled Showerhead-Technologie mit einbeziehen, schnell am stark umk?mpften LED-Markt durchgesetzt. Unsere Produkte sind inzwischen in der Beleuchtungsindustrie weltweit die erste Wahl. GPI wird sich getreu seinem Motto ‚Wir beleuchten die Welt’ weiterentwickeln. Hierbei sind uns die Kundenzufriedenheit, die Entwicklung effizienter Produkte und die Erschlie?ung neuer M?rkte besonders wichtig."

Dr. Christian Geng, General Manager von AIXTRON Taiwan, f?gte hinzu: "Obwohl Genesis noch eine sehr junge Firma ist, blickt sie bereits auf eine beachtliche Erfolgsgeschichte zur?ck, die sie haupts?chlich der Showerhead-Technologie und Ihren kreativen und hochmotivierten Ingenieuren verdankt. Aufgrund der N?he zum Kunden k?nnen wir Genesis zeitnahen und professionellen Kundenservice bieten."

?ber AIXTRON

AIXTRON AG (FSE: AIX, ISIN DE0005066203; NASDAQ: AIXG, ISIN: US0096061041) ist ein f?hrender Anbieter von Depositions-Anlagen für die Halbleiter-Industrie. Die Produkte der Gesellschaft werden weltweit von einem breiten Kundenkreis zur Herstellung von leistungsstarken Bauelementen für elektronische und opto-elektronische Anwendungen auf Basis von Verbindungs-, Silizium- und organischen Halbleitermaterialien genutzt. Diese Bauelemente werden in Glasfaser-Kommunikationsnetzen, den mobilen Telefonie-Anwendungen, der optischen und elektronischen Datenspeicherung, der Computer-Technik, der Signal- und Lichttechnik sowie einer Reihe anderer High-Tech-Anwendungen eingesetzt. Die Aktien des 1983 gegr?ndeten Unternehmens mit Sitz in Aachen sind im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierb?rse und in Form von American Depositary Shares (ADS) an der NASDAQ notiert und im TecDAX, im NASDAQ Composite Index sowie im MSCI World Small Cap Index vertreten. Weitere Informationen ?ber AIXTRON sind im Internet unter www.aixtron.com verf?gbar.

Kontakt
Investor Relations and Corporate Communications:
T: +49-241-8909-444
F: +49-241-8909-445
invest@aixtron.com

AIXTRON AG, 31. Mai 2005
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x