01.06.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

1.6.2007: Europäische Versorgungstochter übernimmt örtliches Heiznetzwerk in China

Zu einem Kaufpreis von rund 70 Millionen Euro übernimmt die gemeinsame Tochter von Veolia und Electricité de France, Dalkia, ein chinesisches Heiznetzwerk. Wie der französische Mutterkonzern Veolia mitteilt, erwirbt Dalkia hierzu einen Mehrheitsanteil an dem Unternehmen Yang Guang, das in Harbin ein Heiznetzwerk betreibt. Mit dem dezentralen Heizsystem sollen künftg mehrere Hundert individuelle Heizsysteme in der Region ersetzt werden. Dalkia optimiere hierbei traditionelle Kohleheizsysteme und reduziere dadurch deutlich die Schadstoffemissionen. Im ersten Jahr des Betriebs rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz von 19,2 Millionen Euro aus dem Geschäft.

Die Veolia-Aktie gewann heute morgen in Frankfurt 1,04 Prozent hinzu und notierte bei 63 Euro (9:56 Uhr), rund 38 Prozent über ihrem Vorjahreskurs.

Einen komfortablen Überblick über die aktuellen Kurse aller
Umweltaktien finden Sie in unserer Rubrik
Aktien:
Kurse


Veolia Environnement SA: ISIN FR0000124141 / WKN 501451
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x