Nachhaltige Aktien, Meldungen

16.4.2007: "Private Vermögensdiversifizierung": Vorstandsvorsitzender verkauft Q-Cells-Aktien im Wert von rund zehn Millionen Euro

Die Milner Solarbeteiligungen GmbH hat in zwei Tranchen Aktien der Q-Cells AG im Wert von rund zehn Millionen Euro verkauft. Wie das Solarunternehmen aus Thalheim mitteilt, wurden an der Börse Frankfurt am 5. April 58.000 Aktien zu einem Preis von 49,93 Euro je Aktie und am 10. April 142.000 Aktien zu einem Kurs von 51,28 Euro verkauft. Nach Angaben des Q-Cells-Pressesprechers Stefan Dietrich ist Q-Cells-Vorstandschef Anton Milner Alleingesellschafter der Milner Solarbeteiligungen GmbH.

Für den Verkauf gebe es keine besonderen Gründe, sagt Stefan Dietrich, er sei als Maßnahme der "privaten Vermögensdiversifizierung" von Herrn Milner zu werten. Die verkauften Anteile hätten weniger als zehn Prozent des Q-Cells-Aktienpakets von Anton Milner betragen. Über den genauen Aktienanteil der Milner Solarbeteilungen GmbH an der Q-Cells AG gebe es keine genaueren Angaben, nach Ende der Lock-up-Frist sei auch das Aktienpaket des Vorstandsvorsitzenden zum Streubesitz zuzurechnen, sofern nicht bestimmte Grenzen überschritten würden, so Dietrich. Die Comdirekt-Bank weist die Milner Solarbeteiligungen GmbH als Halter von 3,7 Prozent der Q-Cells-Aktien aus.

Die Aktie gewann heute morgen im Xetra-Handel 1,29 Prozent und notierte mit 50,85 Euro (12:04 Uhr) in der Nähe ihres Jahreshochs und rund 29 Prozent über ihrem Vorjahreswert.

Q-Cells AG: ISIN DE0005558662 / WKN 555866

Bildhinweis: Die Ever-Q-Produktion in Thalheim. / Quelle: Unternehmen
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x