Nachhaltige Aktien, Meldungen

16.4.2007: Sunline AG gibt Gewinnwarnung heraus

Die im M:access an der Börse München gelisteten Sunline AG muss ihre vorläufig gemeldeten Geschäftszahlen für 2006 nach unten korrigieren. Wie das Unternehmen aus Fürth mitteilt, ist mit einem Jahresfehlbetrag von rund zwei Millionen Euro zu rechnen. Grund hierfür sei maßgeblich, dass zwei für 2006 geplante Projekte auf 2007 verschoben werden müssen.

Gleichzeitig meldet das Unternehmen den Eingang eines Folgeauftrags aus der Versicherungsbranche in Höhe von 0,8 Megawatt. Weitere in- und ausländische Aufträge seine im Stadium fortgeschrittener Verhandlungen.

Das Unternehmen befindet sich seit einiger Zeit in Turbulenzen. Innerhalb weniger Tage war Mitte Januar zunächst Vorstandssprecher und Finanzvorstand Harald Schrumm entlassen worden. Darauf folgend trat der Sunline-Aufsichtsrat geschlossen zurück. (Lesen Sie dazu auch unsere Meldungen vom 12. Januar und 15. Januar.) Im Februar wurde dann ein neuer Aufsichtsrat bestellt (siehe ECOreporter.de-Meldung vom 20. Februar.)

Die Aktie gab zum Handelsauftakt in Berlin-Bremen 2,2 Prozent nach und notierte mit 4,45 Euro rund 35 Prozent niedriger als vor einem Jahr (09:02 Uhr).

Sunline AG: ISIN DE000A0BMP00 / WKN A0BMP0

Bildhinweis: Eine Gartenleuchte der Sunline AG. / Quelle: Unternehmen
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x