16.05.03

16.5.2003: Strom von unten - Umweltministerium fördert Geothermie-Projekt

Das Bundesumweltministerium fördert den Bau und Betrieb eines Erdwärmekraftwerks im bayerischen Unterhaching mit rund 4,8 Millionen Euro. Dem Ministerium zufolge fließt das Geld an die Geothermie Unterhaching GmbH & Co KG. Das Unternehmen will mit Hilfe der so genannten "Kalina-Technik" auch bei niedrigeren Temperaturen im Erdinnern eine höhere Energieausbeute erreichen als mit üblichen Verfahren. Die geplante Anlage werde rund 3,1 Megawatt Strom und bis zu 16 Megawatt Wärme liefern, heißt es.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x