16.07.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

16.7.2005: Ecofin Ltd. ?bernimmt ein Viertel des franz?sischen Energieerzeugers S?chilienne-Sidec - Verk?uferin will sich auf ihr Kerngesch?ft konzentrieren

Der britische Fondsmanager Ecofin Ltd. kauft für 103,6 Millionen Euro knapp ein Viertel der Anteile des Energieerzeugers S?chilienne-Sidec. Das meldete die b?rsennotierte spanische Empresa Nacional de Electricidad SA (Endesa; Madrid), deren franz?sisches Tochterunternehmen Soci?t? Nationale d"?lectricite et de Thermique (SNET) das Aktienpaket im Volumen von 23,62 Prozent verkauft. Ecofin Ltd. werde umgerechnet 320 Euro je Aktie der S?chilienne-Sidec zahlen, hie? es.

Der Verkauf geh?re zur Strategie von Endesa, alle Verm?genswerte, die nicht zum Kerngesch?ft z?hlen, abzuschaffen, so die Meldung weiter. Ob die Transaktion tats?chlich zustande kommt, h?ngt den Angaben zufolge nun noch davon ab, ob ein ?bernahmeangebot für Sidec gemacht wird. Dieses w?rde zum Aufschub f?hren, hie? es.

Die S?chilienne-Sidec produziert laut dem Bericht Elektrizit?t und Dampf in Kraftwerken, die Kohle und Zuckerrohrreststoffe verbrauchen. Dazu unterh?lt das Unternehmen Anlagen auf Guadalupe, Martinique, in der Karibik, sowie auf Reunion und Mauritius im Indischen Ozean. Au?erdem sei die Gesellschaft in der Projektierung von Windparks in Frankreich t?tig.

Empresa Nacional de Electricidad SA (Endesa): ISIN ES0130670112 / WKN 871028

Bild: Windpark der Endesa SA / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x