16.8.2006: Suntech Power Holdings übertrifft im zweiten Quartal eigene Erwartungen

Der chinesische Solarzellenproduzent Suntech Power Holdings hat mit seinen Geschäftszahlen für das zweite Quartal 2006 seine eigenen Erwartungen übertroffen. Wie das Unternehmen aus Wuxi berichtet, erwirtschaftete es einen Umsatz von 128,2 Millionen US-Dollar, nach 41,9 Millionen Dollar im gleichen Zeitraum zuvor. Im Mai hatte das Unternehmen den voraussichtlichen Quartalsumsatz auf 110 bis 117 Millionen Dollar beziffert. Der Nettogewinn betrug demnach 26,5 Millionen Euro, verglichen mit 1,4 Millionen Dollar im Jahr zuvor. Der Umsatzanstieg sei auf die Erschließung neuer Märkte in Frankreich, Griechenland und Japan sowie auf eine neue Produktionslinie zurückzuführen, heißt es weiter.

Für das dritte Quartal prognostiziert das Unternehmen einen Umsatz von 162 bis 169 Millionen Euro, worin die Umsätze der kürzlich erworbenen MSK Corp. mit berücksichtigt seien.

Die Suntech-Aktie war nach ihrem Börsengang im vergangenen Dezember innerhalb eines Monats von rund 17 auf über 37 Euro hochgeschossen, um dann allmählich wieder bis auf das Ausgangsniveau zu fallen. Seit Mitte Juli erholt sie sich wieder und notierte heute morgen 6,09 Prozent im Plus bei 24,40 Euro (10:16 Uhr).

Suntech Power Holdings Co., Ltd.: ISIN US86800C1045 / WKN A0HL4L

Bildhinweis: Shi Zhengrong (rechts), Gründer und CEO des Solarzellenherstellers, präsentiert dem Generalsekretär des chinesischen Ministeriums für Wissenschaft und Technologie Produkte von Suntech / Quelle: Unternehmen
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x