16.09.03

16.9.2003: Vom verantwortlichen Umgang mit Vermögen - Ein Seminar für Wohlhabende

Auf dem Wochenendseminar "Mit Geld die Welt verändern..." können sich Wohlhabende über Möglichkeiten informieren, mit ihrem Geld nachhaltigen und effektiven sozialen und ökologischen Wandel zu bewirken. Veranstaltet wird das Seminar von der gemeinnützigen Bewegungsstiftung, die seit Anfang 2002 soziale Kampagnen und Projekte mit finanziellen Mitteln und sonstigem Know-how unterstützt. Das Seminar findet vom 24. bis 26. Oktober in der Akademie Frankenwarte in Würzburg statt.

Den Veranstaltern zufolge soll das Seminar Vermögenden, die sozial und ökologisch aktiv werden möchten, die Gelegenheit bieten, mit Gleichgesinnten in Kontakt zu treten und sich auszutauschen. Individuelle Analysen und professionelle Beratung sollen den Teilnehmern Möglichkeiten aufzeigen, einen auf die persönlichen Bedürfnisse ausgerichteten Weg zum politischen und verantwortlichen Umgang mit Vermögen zu erarbeiten und erste konkrete Schritte zu planen.

Weitere Programmpunkte des Seminars: Vorträge, Workshops und Gesprächskreise informieren über unterschiedliche Formen, Vermögen nach ethischen Kriterien zu investieren - von Windparkbeteiligungen über Ökofonds bis zur Anlage in alternativen Lebensprojekten. Hierzu referiert Max Deml, Autor von "Grünes Geld", über aktuelle Trends und Entwicklungen auf dem Markt für ethisches Investment.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: Die Bewegungsstiftung / Artilleriestr. 6 / 27283 Verden / Fon 04231-957540 / Fax 04231-957594 / info@bewegungstiftung.de / www.bewegungsstiftung.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x