16.09.05 Erneuerbare Energie

16.9.2005: Australischer Windkraftfinanzierer plant den B?rsengang

Die australische Windenergie-Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Sydney, Global Wind Partners, will m?glicherweise an die B?rse gehen. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtete, plant das Unternehmen ?ber ein IPO Aktien im Wert von mindestens 300 Millionen Australischen Dollar (cirka 1,8 Milliarden Euro) zu platzieren. Global Wind Partners besitze Windparks in Australien, Spanien und Deutschland, hie? es weiter; das Unternehmen geh?re zu 50 Prozent der Babcock & Brown Infrastructure Group und zu 17,2 Prozent Babcock & Brown Ltd., Australiens zweitgr??ter Investmentbank.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x