16.09.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

16.9.2005: Versorger Veolia Environnement S.A.: Nettogewinn sinkt durch fehlende Sonderertr?ge - starkes Wachstum beim operativen Ertrag

Der b?rsennotierte franz?sische Versorger Veolia Environnement S.A. hat im ersten Halbjahr 2005 netto weniger verdient als im Vorjahreszeitraum. Laut einer Unternehmensmeldung belief sich der Nettogewinn auf 319,1 Millionen Euro, gegen?ber 349,1 Millionen Euro in ersten H?lfte 2004, ein R?ckgang um neun Prozent. Im letzten Jahr h?tten sich jedoch Verk?ufe von Unternehmensteilen auf das Ergebnis ausgewirkt, hie? es. Wenn die Sonderertr?ge ber?cksichtigt w?rden, ergebe sich ein ganz anderes Bild: Der bereinigte Nettogewinn 2004 liege bei 253,0 Millionen Euro gegen?ber 318,6 Millionen im ersten Halbjahr 2005.

Der operative Gewinn stieg laut der Meldung auf 952,8 Millionen Euro (Vorjahr: 789,2 Millionen Euro). Der Umsatz wuchs auf 12,15 Milliarden Euro nach 11,01 Milliarden Euro in 2004.

F?r das Gesamtjahr hofft Veolia den Angaben zufolge auf acht Prozent mehr Umsatz, beim operativen Ergebnis wolllen die Franzosen um einen zweistelligen Prozentsatz zulegen.

Veolia Environnement S.A: ISIN FR0000124141 / WKN 501451
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x