17.10.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

17.10.2003: Nachhaltigkeits-Rating für die Telekommunikations-Branche: BT Group top - Telefónica flop

Die spanische Telefónica schneidet im Sarasin-Nachhaltigkeits-Rating nur unterdurchschnittlich ab. Zu diesem Ergebnis gelangt die Studie "Auf nachhaltigen Pfaden - wo steht die Telekom-Branche?" der Schweizer Bank Sarasin & Cie AG. Darin werden die 19 weltweit wichtigsten Telekommunikations-Unternehmen anhand von sozialen und ökologischen Gesichtspunkten analysiert. Der Studie zufolge hat Telefónica bisher weder eine konzernweite Umweltpolitik noch klare Ziele zur Verbesserung der Umwelt-Bilanz formuliert. Zudem habe das Unternehmen in Spanien 15.000 Arbeitsplätze abgebaut. Ein erster Schritt in Richtung Nachhaltigkeit sei allerdings die Unterzeichnung des Global Compact, heißt es.

Sarasin habe Telekom-Unternehmen aus Europa, Nordamerika und Japan sowie je einer Gesellschaft aus Südafrika und Australien untersucht. Die höchste der fünf Bewertungsstufen erreiche allein die britische BT Group. Die Schweizer Swisscom und die Deutsche Telekom rangierten auf den beiden zweiten Plätzen hinter BT und könnten damit zu den Branchen-Leadern gezählt werden. Ihnen schließen sich vier Verfolger sowie ein breites Mittelfeld an, heißt es. Unterdurchschnittlich schneiden laut Sarasin die Telefónica sowie vier US-Telekom-Unternehmen ab. Insgesamt aber, so Sarasin, weise die Telekom-Branche eine überdurchschnittliche Umwelt- und Sozialperformance auf.

Sarasin & Cie AG: ISIN CH0002267737 / WKN 872869
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x