17.10.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

17.10.2007: Aktien-News: Tomra meldet erneut Rückgange bei Umsatz und Gewinn – Börsianer nach Vorlage der Quartalszahlen dennoch optimistisch

Auch im 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres hat der Rücknahmeautomatenhersteller Tomra die Werte aus dem überaus erfolgreichen Jahr 2006 nicht erreichen können. Wie das norwegische Unternehmen mitteilte, lagen Umsatz und Gewinn wie schon in den beiden ersten Quartalen unter den Zahlen des Vorjahreszeitraums. Dies sei vor allem darauf zurückzuführen, dass es nicht mehr eine so starke Nachfrage für die Tomra-Systeme aus dem wichtigen deutschen Markt gebe. Dort werde man die angestrebte Zahl von 30.000 aufgestellten Rücknahmeautomaten zwar erreichen, doch bei weitem nicht so frühzeitig wie angestrebt. Daher werde man voraussichtlich auch im kommenden Jahr Rückgänge bei Gewinn verzeichnen, wenn auch nicht in dem für 2007 verbuchten Ausmaß.

Im 2. Quartal 2007 war der Betriebsgewinn der Norweger um 45 Prozent eingebrochen. Laut den nun vorgestellten Zahlen sank er im 3. Quartal von 194 Millionen Norwegische Kronen (NOK) im Vorjahreszeitraum auf 130 Millionen NOK. 100 NOK sind rund 13 Euro wert. Der Umsatz von Tomra sank im 3. Quartal von 1,068 Milliarden NOK auf 861 Millionen NOK.

Für die Börsianer ist das Tief für die Aktie von Tomra offenbar bald überwunden. Der Anteilsschein legte in Frankfurt heute bis 9:30 Uhr über acht Prozent zu auf 5,08 Euro. Auf Jahressicht liegt er damit etwas über ein Prozent im Plus, nachdem der Kurs im Zeitraum Juni bis Oktober abgestürzt war von rund 6,7 Euro auf 4,7 Euro.

Tomra Systems ASA: ISIN NO0005668905 / WKN 872535

Bildhinweis: Rücknahmeautomat von Tomra. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x