17.11.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

17.11.2004: Vorstand von VA TECH drängt: Siemens soll die Karten auf den Tisch legen

Der Vorstand der VA TECH erwartet von Siemens die "rasche Vorlage eines Übernahmeangebots mit klaren Konzepten für die Integration der VA TECH Geschäfte bzw. von strategischen Lösungen." Das geht aus einer Unternehmensmeldung hervor. Rasche Klarstellungen seien erforderlich, um die "tiefgreifenden Verunsicherungen" bei Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern zu beheben. Aus diesem Grund sei der Vorstand auch öffentlich für die sofortige Aufhebung der Sperrfrist für Siemens durch die Übernahmekommission eingetreten. Ferner habe er deshalb auf die "in sämtlichen Details vorbereitete Kapitalerhöhung zu Gunsten einer Beschleunigung des Übernahmeverfahrens verzichtet und damit hohe Kooperationsbereitschaft bewiesen." Ziel der Übernahme müsse die nachhaltigen Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Geschäfte und Standorte von VA TECH sein. Der Vorstand erwarte "einen fairen Angebotspreis" von Siemens, deren Angebot die "äußerst attraktiven Wachstumsperspektiven des Konzerns sowie die Gewinneinschätzungen des internationalen Kapitalmarktes berücksichtigt."

Siemens AG: ISIN DE0007236101 / WKN 723610
VA Technologie AG: ISIN AT0000937453 / WKN 890774
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x