17.11.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

17.11.2005: Reinecke + Pohl Sun Energy AG baut 3,4 Megawatt Solarkraftwerk in Zwickau

Ein Tochterunternehmen der Hamburger Reinecke + Pohl Sun Energy AG hat einen Auftrag zum Bau eines Solarkraftwerks mit 3,4 Megawatt Leistung erhalten. Wie Reinecke + Pohl meldet, soll die 100-prozentige Tochter Nastro Umwelttechnik GmbH, Meppen, die Photovoltaik-Anlage auf einer cirka 42.000 Quadratmeter gro?en Dachfl?che in Zwickau errichten. Das gesamte Investitionsvolumen betrage 14,9 Millionen Euro, hei?t es. Auftraggeber sei die KSP Kl?nemann Solar-Projekt GmbH & Co. KG.

Wie die Hamburger weiter berichten, soll mit dem Bau der Aufdachanlage im Dezember diesen Jahres begonnen werden. Es sei geplant, das Gro?projekt mit cirka 34.560 Solarmodulen im ersten Quartal 2006 fertig zu stellen. F?r das Kraftwerk sollten sowohl kristalline Module als auch D?nnschichtmodule eingesetzt werden, so die Meldung.

Reinecke + Pohl Sun Energy AG: ISIN DE0005250708 / WKN 525070
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x