17.11.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

17.11.2006: Aktionäre strengen Sammelklage gegen US-Biodüngemittel-Herstellerin an

Die US-Biodüngemittelherstellerin Bodisen Biotech Inc. sieht sich mit einer Sammelklage konfrontiert. Wie die klageführende New Yorker Anwaltskanzlei Rosen mitteilt, wird dem Unternehmen mit heutigem Sitz im chinesischen Shaanxi Falschinformation vorgeworfen. Das Unternehmen habe zwischen dem 26. August und dem 14. November falsche und unvollständige Nachrichten zur Geschäftsentwicklung verbreitet. Vor allem habe sie den früheren Börsenbroker Benjamin Wey und sein Unternehmen New York Global mit der Werbung für das Unternehmen beauftragt. Dieser habe lobende Analysen verbreitet, ohne auf seine Verbindung mit dem Unternehmen aufmerksam zu machen. Gleichzeitig seien aus dem Umfeld der New York Global massive Aktienverkäufe getätigt worden, die den Kurs zum Einbrechen gebracht hätten.

Die Aktie verlor gestern an der Börse in London 11,75 Prozent auf 278 Pence. Anfang August hatte der Kurs noch bei 700, im Februar um 900 Pence gelegen.

Bodisen Biotech Inc. US0968921041 / WKN A0B57G
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x