17.01.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

17.1.2006: Erfolgsmeldung aus Mexiko für Windanlagenbauer Gamesa

Der spanische Windanlagenbauer Gamesa wartet mit einer Erfolgsmeldung auf. Wie er mitteilt, wurde der von ihm in diesem Jahr zu errichtende Windpark im mexikanischen La Ventosa in der Provinz Oaxaca von der UN als Clean Development Mechanism (CDM) eingestuft. Hierbei handelt es sich um von Regierungen oder Unternehmen aus Industriestaaten finanzierte Klimaschutzprojekte in Schwellen- bzw. Entwicklungsländern. Sie müssen umfassenden Vorschriften des Klimaschutzprotokolls von Kyoto erfüllen, damit die Investoren eines solchen Projektes daraus Gutschriften für den Handel mit Emissionsrechten generieren können. Angesichts der stark gestiegenen Preise für Emissionsrechte im EU-weten Emissionshandel rechenen viele Experten mit einem zunehmenden Interesse an solchen Gutschriften. Die Zahl der Anträge für CDM-Projekte ist nach Angaben der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) im vergangenen Jahr weltweit von rund 200 auf mehr als 700 gestiegen. Die Nachfrage übersteige das Angebot bei weitem.

Wie Gamesa mitteilt, soll das Windkraftprojekt in La Ventosa auf eine Leistung von 200 Megawatt kommen und das Klima pro Jahr um 300.000 Tonnen CO2 entlasten. Es handle sich um das bislang größte von dem zuständigen UN-Sekretäriat als CDM akzeptierte Klimaschutzprojekt. Nutznießer sei Spanien, das sich schwer tut, seine Klimaschutzverpflichtungen gemäß den Kyotoprotokoll rechtzeitig bis zum Jahr 2012 zu erfüllen. Der Erwerb von Gutschriften aus CDM erleichtert diese Bemühungen (inwiefern auch andere spanische Unternehmen wie Endesa und Iberdrola sich um CDM bemühen, berichteten wir im ECOreporter.de-Beitrag vom 5. Januar). Gamesa weist darauf hin, dass sie weitere Windparks errichtet, die sich um die Einstufung als CDM bemühen, unter anderem in Brasilien, der Dominikanischen Republik und China. Die Einstufung als CDM erhöhe die Wirtschaftlichkeit eines Windparks.

Gamesa Corp. Tecnologica S.A.: ISIN ES0143416115 / WKN A0B5Z8

Bildhinweis: Windkraftprojekte entlasten das Klima / Quelle: ECOreporter.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x