17.12.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

17.12.2004: BWT-Tochter soll Meerwasserentsalzung für Vereinigten Arabischen Emirate ausbauen - Auftragswert 23 Millionen US-Dollar

Ein Tochterunternehmen der österreichischen Best Water Technology AG (BWT) soll Anlagen zu Meerwasserentsalzung für die Vereinigten Arabischen Emirate bauen. Laut einer Meldung der Spezialistin für Wasseraufbereitung mit Sitz in Mondsee hat die auf großtechnische Wasseraufbereitungsanlagen spezialisierte Tochter Aqua Engineering in einem internationalen Wettbewerb den Auftrag für die schlüsselfertige Errichtung von zwei Meerwasserentsalzungsanlagen in den Vereinigten Arabischen Emiraten erhalten.

Die Federal Electricity and Water Authority, Dubai, habe den Auftrag im Wert von 23 Millionen US-Dollar nicht zuletzt aufgrund der besten technologischen Lösung an Aqua Engineering vergeben, hieß es. Die Entsalzungsanlagen mit einer Leistung von jeweils 13.550 Kubikmeter am Tag würden in den kommenden zwei Jahren schlüsselfertig errichtet. Die Anlagen sollten dazu beitragen, die Trinkwasserversorgung in den Emiraten Fujairah und Ajman sicher zu stellen. Die verwendete Technologie zum Entsalzen von Meerwasser basiere auf dem Prinzip der Umkehrosmose, einer Technologie, die sich aufgrund hoher Zuverlässigkeit und niedrigeren Produktions- und Energiekosten gegenüber anderen, thermischen Entsalzungstechniken verstärkt durchsetzte.

Aqua Engineering lieferte den Angaben zufolge bereits in den Jahren 1988 bis 1992 Meerwasserentsalzungsanlagen in die Vereinigten Arabischen Emirate. Diese Anlagen seien die am längsten noch im Betrieb befindlichen Anlagen in der Region und erzeugten wertvolles Trinkwasser zur vollen Zufriedenheit der lokalen Behörden. Neben Meerwasserentsalzungsanlagen liefere Aqua Engineering auch großtechnische Anlagen zur Trinkwasseraufbereitung und Abwasserklärung.

Best Water Technology AG: ISIN AT0000737705 / WKN 884042

Bild: Aqua Engineering Meerwasserentsalzungsanlagen im Einsatz / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x