01.07.04 Fonds / ETF

1.7.2004: Sarasin ValueSar Equity feiert fünfjähriges Bestehen - jetzt auch Anlage Vermögenswirksamer Leistungen

Der nachhaltige Aktienfonds Sarasin ValueSar Equity steht seit Juni auch Sparern offen, die Vermögenswirksame Leistungen (VL) anlegen wollen. Das teilt die Initiatorin des Fonds, die Schweizer Bank Sarasin mit. In einer Erklärung zum fünfjährigen Bestehen des Fonds verweist das Baseler Bankhaus auf die bisherige Performance des ValueSar Equity. Der als Ergänzung zum Mischfonds Sarasin OekoSar Portfolio aufgelegte Fonds habe seit 1999 ein Anlagevolumen in Höhe von 90,8 Millionen Euro aufgebaut. Zwar habe der Fonds mit einer Wertentwicklung seit Auflegung von -16,99 Prozent auf Euro-Basis einen Verlust zu verzeichnen, er liege aber besser im Rennen als der Durchschnitt konventioneller Aktienfonds mit gleicher globaler Ausrichtung. Diese hätten im gleichen Zeitraum 22,4 Prozent an Wert abgegeben.

Die geringe Rücknahmequote weise auf eine hohe Zufriedenheit der Anleger hin, so Sarasin. Zudem verzeichne der ValueSar Equity seit seiner Auflage jedes Jahr ausschließlich Nettomittelzuflüsse. Die Verantwortung für den Fonds trägt laut der Meldung seit Lancierung Andreas Knörzer, Leiter Sustainable Investment, bei der Bank Sarasin. Knörzer habe das hausinterne Nachhaltigkeits-Research aufgebaut, in dem mittlerweile 17 internationale Experten aus verschiedenen Fachbereichen eine Vielzahl von Branchen und Unternehmen auf ihre Nachhaltigkeit untersuchten. Unterstützt werde der Fondsmanager durch einen unabhängigen und interdisziplinären Beirat, berichtet die Bank weiter. Dem Gremium unter Vorsitz von Professor Stefan Schaltegger gehören neben dem Wirtschaftswissenschaftler eine Rechtsanwältin, eine Expertin für Menschenrechte und Arbeitsbedingungen, ein Unternehmer und ein Wissenschaftsjournalist an.

Die Schweizer Privatbank Sarasin betreut den Angaben zufolge Kundengelder in Höhe von insgesamt 1,3 Milliarden Euro nach ökologischen und sozialverträglichen Kriterien. Die internationale Wirtschafts- und Finanzzeitschrift Euromoney zeichnete das Geldhaus in diesem Jahr als "Best Bank for Ethical Investment" in Westeuropa aus.


Link-Hinweis: Übersichtlicher Vergleich von Umwelt- und Nachhaltigkeitsfonds unter www.umweltinvestmentfonds.de.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x