01.07.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

1.7.2004: Veolia erweitert Marktführerschaft im tschechischen Wassermarkt

Die Wassersparte der französischen Veolia Enviroment S.A. hat einen Auftrag in Höhe von 360 Millionen Euro aus Tschechien erhalten. Wie der Energieversorger und Umwelttechnologiekonzern mitteilte, läuft der mit der Wasserbehörde V.A.K. Zlin (Vodovbody a Kanalizace Zlin) abgeschlossene Vertrag über 30 Jahre. Veolia werde in diesem Zeitraum die Wasserversorgung und die Abwasserentsorgung für 160.000 Einwohner im östlichen Moravia übernehmen. Nach eigenen Angaben baut Veolia mit diesem Auftrag seine Marktführerschaft im tschechischen Wassersektor aus. Das Unternehmen sei insgesamt für die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung von 3,6 Millionen Tschechen zuständig. Den in Tschechien erzielten Jahresertrag beziffert Veolia mit 312 Millionen Euro.

Veolia Environnement S.A: ISIN FR0000124141 / WKN 501451

Bildhinweis: Wasser gilt als das Gold des 21. Jahrhunderts / Quelle: Harpen AG
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x