17.02.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

17.2.2004: Condomi AG nicht mehr im Natur-Aktien-Index - Neuzugang Kadant ist Recyclingspezialist

Die condomi AG ist mit sofortiger Wirkung nicht mehr im Natur-Aktien-Index (NAI) vertreten. Laut einer Pressemitteilung des NAI-Ausschusses wird der Kölner Kondomhersteller durch den amerikanischen Recyclingspezialisten Kadant Inc. ersetzt. Der Meldung zufolge erzielte Kadant Inc. 2002 einen Jahresumsatz von 185 Millionen Dollar. Das Unternehmen habe den NAI-Ausschuss insbesondere durch die Entwicklung des Produktes Geodeck überzeugt, hieß es. Dieser holzähnliche Stoff aus recycelter Zellulose und recyceltem Kunststoff könne Tropenholz beispielsweise bei der Produktion von Gartenmöbeln und Zäunen ersetzen.

Gründe für das Ausscheiden der condomi AG aus dem Index nannte der Ausschuss nicht. Bei dem Spezialisten für Kautschuküberzieher steht möglicherweise eine Übernahme durch Europas größten Erotikkonzern Beate Uhse an. Gerüchte darüber hatten dem Kurs der condomi-Aktien einige Tage Auftrieb verliehen. Allerdings ist das Unternehmen erheblich in Verzug mit der Vorlage seines Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2002/03. Das Geschäftsjahr der Gesellschaft mit Sitz in Köln endet jeweils zum 30. Juni eines Jahres. Bei Bekanntgabe der vorläufigen Zahlen Anfang Dezember hatte die condomi für 2002/03 einen Verlust von 22,9 Millionen Euro gemeldet.

Condomi AG: ISIN DE0005444905 / WKN 544490
Kadant Inc: ISIN US48282T1043 / WKN 884567
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x