17.02.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

17.2.2005: Ballard Power Systems Inc.: Mehr Verlust, weniger Umsatz in 2004

Die kanadische Ballard Power Systems Inc. hat 2004 weniger Umsatz und mehr Verlust erwirtschaftet. Wie der Weltmarktf?hrer für die Brennstoffzellentechnik mit Sitz in Vancouver, British Columbia, ,mitteilte, belief sich der Nettoverlust für das Finanzjahr 2004 auf 175,4 Millionen US Dollar nach 125,1 Millionen im Vorjahr. Der Verlust je Aktie stieg damit von 1,07 auf 1,48 Dollar. Allein im vierten Quartal verbuchte Ballard Power den Angaben zufolge einen Fehlbetrag in H?he von 55,1 Millionen Dollar (0,46 Dollar je Aktie), im Vorjahreszeitraum waren es minus 37,2 Millionen Dollar gewesen (0,31 Dollar je Aktie).

Als Ursache der steigenden Defizite gab das Unternehmen Abschreibungen, Devisenverluste und r?ckl?ufige Einnahmen an. Die Erl?se seien im vierten Quartal um fast 30 Prozent auf 20,5 Millionen Dollar gesunken. Die umfangreichste Abschreibung für das Gesch?ftsjahr 2004 betrifft laut der Meldung die Tochtergesellschaft Ballard Power Systems AG, die an die Ballard-Gro?aktion?re DaimlerChrysler und Ford Motor Company verkauft werden soll ECOreporter.de berichtete. Diese sei um 23,1 Millionen Dollar wertberichtigt worden, hie? es.

Wie Ballard Power in einer weiteren Ver?ffentlichung mitteilte, wurden in der technischen Anwendung der Brennstoffzelle für Fahrzeuge wichtige Fortschritte erzielt. Diese betr?fen insbesondere die Kaltstarteigenschaften der sogenannten "Brennstoffstapelspeicher", die Ausdauer der Einheiten und die Kosten. Bei gleich bleibender Leistung sei es gelungen in allen drei Punkten erhebliche Fortschritte zu erreichen, so Ballard Power.

Beide Unternehmensmeldungen k?nnen Sie im englischsprachigen Original in K?rze auch in unserer Rubrik "Ad hoc/Meldungen" lesen.

Ballard Power Systems Inc. (ISIN CA05858H1047 / WKN 890704)
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x