17.06.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

17.6.2005: Holzh?ndler Espen AG will bauen - Finanzierung ?ber Gesellschafterdarlehen mit sechs Prozent Zinsen

Mit Hilfe eines Gesellschafterdarlehens will der Holzh?ndler Espen AG den Bau eines neuen Firmensitzes finanzieren. Wie das nicht b?rsennotierte Unternehmen aus Bad Vilbel mitteilte, sollen der Kauf eines geeigneten Grundst?cks und die Errichtung eines Geb?udes für Ausstellung, Lager und B?ro 1,2 Millionen Euro kosten. Der Kapitalbedarf k?nne in dieser H?he bis zu 90 Prozent fremdfinanziert werden. Zuvor m?sse die Gesellschaft jedoch Eigenmittel im Volumen von 120.000 Euro aufbringen. Da es bereits Einlagen von Aktion?ren in H?he von 20.000 Euro gebe, sei nun noch eine Finanzierungsl?cke von 100.000 Euro zu schlie?en, so die Espen AG.

Wie die Spezialistin für Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft weiter mitteilte, sollen für das Gesellschafterdarlehen j?hrlich sechs Prozent Zinsen gezahlt werden. Die weiteren Konditionen lauten:

Mindestlaufzeit: 5 Jahre
Mindestdarlehensbetrag: 2000 Euro
Zinszahlung: halbj?hrliche Aussch?ttung zum 30.6. und 31.12.
K?ndigungsfrist ab 2010 binnen 6 Monate zum Quartalsende
R?ckzahlung: Option A ab 2008 in Tranchen
Option B endf?llig

F?r die weitere Planung ben?tige die Gesellschaft Zusagen von Geldgebern bis zum 22. Juni 2005, hie? es.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x