17.08.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

17.8.2005: RWE-Tochter Thames Water will sich von chilenischen Wasserbeteiligungen trennen

Die britische RWE-Tochter Thames Water will zwei Beteiligungen an Wasserunternehmen in Chile verkaufen. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtete, f?hrt das Unternehmen laut einer Sprecherin derzeit Verhandlungen mit einem Interessenten ?ber den Verkauf ihres 51-Prozent-Anteil an dem Wasserversorger Empresa de Servicios Sanitarios del Bio Bio (Essbio) und der 99prozentigen Beteiligung an der Aguas Nuevo Sur Maule (ANSM). Zum Namen des m?glichen K?ufers wollte Thames Water den Angaben zufolge ebenso wenig Angaben machen, wie zu Presseberichten, denen zufolge die chilenischen Tochterunternehmen einen Wert von rund 300 Millionen Dollar h?tten.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x