17.08.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

17.8.2007: Aktien-News: Japanisches Ölunternehmen baut seine Solaraktivitäten aus

Wie aus asiatischen Medienberichten hervorgeht, will das japanische Ölunternehmen Showa Shell Sekiyu KK seine Solarkapazitäten vervierfachen. Demnach will es umgerechnet rund 127 Millionen Dollar in den Ausbau der Produktionsstätten für Dünnschicht-Solarmodule stecken. Ab der ersten Hälfte 2009 sollen in einer Fabrik in Miyazaki jährlich Solarzellen mit einer Gesamtleistung von 60 Megawatt hergestellt werden. Die zu einem Drittel von Royal Dutch Shell gehaltene Showa Shell hat ihre erste Solarzellengabrikation im Juli mit einer Kapazität von 20 Megawatt gestartet. Die Dünnschicht-Module brauchen den Angaben zufolge kein Silizium, sondern nutzen Kupfer, Indium und Selenium. Die Produkte sind hauptsächlich für den europäischen Markt bestimmt.

ShowaShell Sekiyu KK, WKN 858088 / ISIN JP3366800005
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x