17.09.01

17.9.2001: WPD GmbH künftig Aktiengesellschaft - Neue Holdingstruktur

Die Bremer wind project development GmbH (WPD) wird in Zukunft als Aktiengesellschaft firmieren, dies teilte das Unternehmen am Montag in einer Presseaussendung mit. Unter dem Dach der WPD AG sollen in Form einer Holding sämtliche geschäftlichen Aktivitäten zusammengefasst werden. Das Grundkapital werde zehn Mio. Euro betragen, so die WPD. Als Vorstände der Gesellschaft wurden Dr. Gernot Blanke und Dr. Klaus Meier beauftragt.

Die Tochtergesellschaften der WPD AG sind die WPD Vertrieb GmbH, die WPD International GmbH, die WPD Offshore GmbH und die WPD Regenerative Energien GmbH. Einen Focus in der Unternehmensstrategie setzt Vorstand Blanke in der Zusammenarbeit mit unabhängigen Partnern. "Unser Geschäftskonzept, Windparks und andere Projekte stets mit unabhängigen Planern und Ingenieurbüros durchzuführen, die verantwortlich für den gesamten Planungs- und technischen Bereich sind, werden wir konsequent weiterverfolgen", erklärte Blanke
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x