17.09.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

17.9.2004: SolarWorld-Tochter GPV baut Modulproduktion weiter aus

Der schwedische Solarmodulhersteller Gällivare PhotoVoltaic AB (GPV),
eine Tochter der SolarWorld AG baut die Produktion weiter aus. Die Kapazität der größten Modulfabrik Nordeuropas wird von derzeit 24 Megawatt (MW) auf 32 MW erhöht. "Die entsprechende Finanzierung ist unter Dach und Fach", sagt GPV-Geschäftsführer Andreas Hinzer. "Wir erwarten, dass uns die neue Kapazität ab Mitte 2005 zur Verfügung stehen wird. Im laufenden Jahr werden wir die Modulproduktion auf über 11 MW mehr als verdoppeln und 2005 erneut stark zweistellig wachsen".

SolarWorld AG: ISIN DE0005108401 / WKN 510840

Bild: Photovoltaikmodul der SolarWorld AG
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x