17.09.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

17.9.2007: Aktien-News: Roth & Rau AG profitiert vom Wachstum der Solarbranche – Vorstand: „Vor allem Nachfolgeaufträge erhalten“

Aufträge im Wert von 27,8 Millionen Euro meldet die Roth & Rau AG für Juli und August 2007. In den ersten acht Monaten des Jahres verzeichnete der Ausrüster für die Photovoltaikbranche mit Sitz in Hohenstein-Ernstthal demnach insgesamt Auftragseingänge in Höhe von 111,7 Millionen Euro (Vorjahr: 81,6 Millionen Euro). Dies entspreche einem Plus von 36,9 Prozent.
Vorstandsvorsitzender Dr. Dietmar Roth sagte: „Wir sind mit dem bisherigen Jahresverlauf mehr als zufrieden und sind sehr zuversichtlich, dass wir unsere kürzlich angehobene Jahresprognose erreichen werden.“ Ziel für das Gesamtjahr sei weiterhin ein Umsatz von mindestens 135 Millionen Euro und ein Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) von rund 12 Millionen Euro.

Roth & Rau habe vor allem Nachfolgeaufträge von bestehenden Kunden in Deutschland, Europa, Asien und den USA für deren weiteren Ausbau der Produktionskapazitäten erhalten, so der Vorstand weiter. Man habe aber auch neue Kunden vor allem aus dem asiatischen Raum hinzu gewonnen. Anfang September sei ein zusätzlicher Auftrag für zwei schlüsselfertige Linien im Wert von 25 Millionen Euro aus Indien eingegangen.

Roth & Rau AG: WKN A0JCZ5 / ISIN DE000A0JCZ51
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x