18.10.02

18.10.2002: Transmeta verringert Verluste

Der kalifornische Chiphersteller Transmeta corp. (WKN 564 775) meldet für das dritte Quartal einen Verlust von 17,8 Millionen Dollar. Dieser liegt um 5,3 Millionen unter dem Verlust des Vorjahresquartals. Dessen Umsatz konnte zugleich um 1,4 Millionen Dollar auf nun 6,4 Millionen Dollar gesteigert werden. Je Aktie beträgt der Verlust im dritten Quartal 13 Cents bei einem Vorjahresverlust von 18 Cents.

Der Hersteller energiesparender Mikroprozessoren will im vierten Quartal 2003 die Gewinnschwelle erreichen. Einem Bericht von Reuters zufolge zweifeln aber viele Analysten daran, dass Transmeta den Termin einhalten kann.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x