18.10.02

18.10.2002: Verwaltungsgericht Mannheim: Keine Windkraftanlagen auf der Lützelalb

Auf der Lützelalb bei Lauterstein (Kreis Göppingen) dürfen keine Windkraftanlagen gebaut werden. Das meldet der Online-Dinest des "Südwest Presse"-Verbunds. Der Verwaltungsgerichtshof Mannheim habe damit ein eigenes Urteil von 2000 bestätigt. Das Verfahren war nach Angaben des Blatts Ende 2001 durch das Bundesverwaltungsgericht nach einer Revision des Klägers nach Mannheim zurückverwiesen worden.

Nachdem das Landratsamt Göppingen den Antrag abgelehnt habe, sei die Klage von einer Gesellschaft für regenerative Energien erhoben worden, die auf der Lützelalb vier Windkraftanlagen bauen wollte. Udo Andriof, Stuttgarter Regierungspräsident, habe die Entscheidung des Gerichts befürwortet. Zwar unterstützte das Regierungspräsidium die Nutzung von Windenergie, dies aber nicht um jeden Preis. Mit 747 Metern Höhe sei die Lützelalb die höchste Erhebung im weiten Umkreis. Das Landschaftsbild wäre nach Auffassung der Behörde durch die geplanten 85 Meter hohen Türme mit den 44 Meter langen Rotoren erheblich beeinträchtigt worden.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x