18.10.04 Anleihen / AIF

18.10.2004: Ist die Banken-Metropole London für Windparkprojektierer ein Sprungbrett ins Asiengeschäft?

7 Curtain Road, London EC2A3LT, so lautet die Adresse der britischen Niederlassung der Bremer WPD AG (Wind-Projekt Development). Die WPD realisiert Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien (Wind, Sonne und Biomasse). Bislang verfügen die Bremer im Ausland über Standbeine in Rom und Stockholm. Dem Unternehmen zufolge wird das neue Büro in der Themsestadt im November im Rahmen der European Wind Energy Conference & Exibition eröffnet. Laut Achim Berge, Leiter der WPD (UK) Wind Power Ltd., soll das Tochterunternehmen "Finanz-Partner für Windpark-Projekte auf den boomenden Märkten z. B. in Asien, aber auch in Australien" finden. Darüber hinaus hofft die WPD über die britische Dependance in der Bankenmetropole London wichtige Kontakte für die Finanzierung von Offshore-Projekten knüpfen zu können. "Neben der internationalen Finanzierung sehen wir hier interessante Perspektiven", erklärt WPD-Vorstand Gernot Blanke. Für die Finanzierung von Projekten dieser Größenordnung sei aller Voraussicht nach die "Kooperation mit den großen Banken" erforderlich.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x