18.10.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

18.10.2005: Telematikspezialistin erweitert ihr Gesch?ftsfeld - Nachfrage für neue Technologie aus Automobilbranche

Mit ihrer für den Einsatz in Privatautos konzipierten "Basis-Telematic-Unit (BTU)" will die innovation in traffic systems AG sich mittelfristig ein zweites Standbein aufbauen. Das hat Gottfried Greschner erkl?rt, Vorstandsvorsitzender des Anbieters von Telematik- und Zahlungssystemen mit Sitz in Karlsruhe. "Schon 2006 wollen wir in diesem Produktbereich die Gewinnschwelle erreichen. Gr??ere Umsatzvolumina erwarten wir daraus jedoch erst ab 2007", k?ndigte Greschner an. Wie das Unternehmen mitteilte, hatte init vor eineinhalb Jahren zusammen mit dem Partner CarMedialab die Neuentwicklung der BTU-Technologie gestartet. Pilotprojekte auf der Stra?e bei f?hrenden Herstellern von Oberklasse-Pkws seien ?ber mehrere Monate erfolgreich verlaufen und jetzt die ersten Testserienabrufe aus der Automobilbranche erfolgt.

"Damit haben wir ein weiteres Etappenziel bei der Erschlie?ung des Automotive Markts mit unseren Produkten erreicht&", so Greschner. F?r die Automobilindustrie wird laut init die Ausr?stung von Fahrzeugen mit Telematikeinrichtungen zunehmend interessant, weil sie neue Serviceleistungen und Wert steigernde Ausstattungen erm?glichten. Beispielsweise k?nnten sie mittels des von init angebotenen Systems durch eine "Fahrzeugferndiagnose" Autofahrern bei Pannen und St?rungen schneller und zielsicher helfen. ?ber GPRS/ GSM w?rden dabei automatisiert Fahrzeugzust?nde und Diagnosedaten an eine Servicezentrale ?bermittelt, die dann im Bedarfsfall sofort reagieren und unverz?glich Wartungs- bzw. Hilfsma?nahmen einleiten k?nne. Eine weitere Option sei die Ortung von Fahrzeugen, die bei Diebst?hlen gegebenenfalls auch ferngesteuert still gelegt werden k?nnten.

"Um bei der Markterschlie?ung noch schneller voranzukommen", Will init eigenen Angaben zufolge zum 1. Januar 2006 die Mehrheit an der CarMedialab GmbH ?bernehmen. Dazu werde ihr Gesellschafteranteil von derzeit 45 auf rund 55 Prozent aufgestockt. "Die Zusammenarbeit mit CarMedialab bei der Entwicklung und der Vermarktung der BTU war bislang sehr positiv. Die ?bernahme der Anteilsmehrheit ist daher ein logischer Schritt für uns und bietet gleichzeitig eine viel versprechende unternehmerische Perspektive", begr?ndete der init-Vorstand seine Entscheidung.

init innovation in traffic systems AG: ISIN DE0005759807 / WKN 57598

Bildhinweis: Gottfried Greschner / Quelle: init innovation in traffic systems AG
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x