18.10.07 Fonds / ETF

18.10.2007: Nachhaltigkeitsfonds-News: versiko AG stockt Grundkapital der Tochter ÖkoWorld auf – Expansionspläne und neue Fonds

Die börsennotierte versiko AG, Düsseldorf, stellt ihrer Tochter ÖkoWorld Lux S.A. eine Million Euro frisches Kapital zur Verfügung. Wie versiko meldete, erhöht die Tochter ihr Grundkapital durch die Ausgabe neuer Aktien auf 1.175.000 Euro, die neuen Anteilscheine würden komplett von der Muttergesellschaft übernommen.

Die Kapitalanlagegesellschaft ÖkoWorld Lux wurde laut der Meldung bereits 1995, damals noch unter dem Namen ÖkoVison Lux S.A., gegründet. Bis 2003 habe es mit dem ÖkoWorld ÖkoVision Classic nur einen einzigen Fonds gegeben. Seitdem sei das von der ÖkoWorld Lux S.A. verwaltete Vermögen auf knapp 600 Millionen Euro in insgesamt fünf Fonds gewachsen. Unter dem Label der Sarasin Multi Label Sicav vertreibe ÖkoWorld zusätzlich exklusiv den New Energy Fund mit einem Volumen von derzeit 430 Mio. Euro.

Das zusätzliche Eigenkapital werde zur Erschließung der Märkte Belgien, Niederlande, Frankreich und Spanien eingesetzt, hieß es weiter. Ebenso solle das Fondsspektrum um vier weitere ökologisch/ethische Fonds vergrößert werden. Alfred Platow, Präsident der ÖkoWorld Lux S.A. sagte: "Unser nächstes Ziel sind die Niederlande".
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x