18.11.02 Nachhaltige Aktien , Meldungen

18.11.2002: Britische Bauern setzen auf Biodiesel und Biomasse

Die britische Landwirtschaftsvereinigung CLA fordert von der Regierung in London eine stärkere Förderung erneuerbarer Energien. Dies geht aus einem Bericht der Yorkshire Post hervor. Das Blatt beruft sich auf Dorothy Fairburn, Sprecherin des Regionalbezirks Yorkshire. Ihr zufolge bietet die Erzeugung von Bio-Treibstoff und von Biogas der kränkelnden heimischen Landwirtschaft eine hervorragende wirtschaftliche Perspektive.

Sie fordert unter anderem steuerliche Anreize, um die Nachfrage nach Biodiesel und Bioethanol als Treibstoff zu steigern und den Bau von Biogaskraftwerken zu fördern. Bis 2010 solle für Bio-Treibstoff ein Anteil von zehn Prozent angestrebt werden. Dann wäre die heimische Agrarwirtschaft zu einem Fünftel damit ausgelastet, hierfür Anbau zu betreiben. Als Vorbild nennt sie die USA, wo zwölf Prozent der Autos von Bio-Treibstoff angetrieben würden.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x