18.11.03

18.11.2003: Meldung: LEM: Halbjahresergebnisse 2003/04

In der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2003/04 (April - September 2003) realisierte LEM einen Umsatz von CHF 75.3 Millionen (+7% in CHF und +10% in Lokalwährungen). Die in diesem Zeitraum eingegangenen Aufträge beliefen sich auf CHF 77.5 Millionen, was eine Steigerung von 9% bedeutet (+13.5 % in Lokalwährungen). Für die Berichtsperiode steht ein EBIT-Verlust von CHF 1.5 Mio. zu Buch gegenüber einem positiven EBIT von CHF 1 Mio. im Vorjahreszeitraum. Wir rechnen aber damit, dass sich das Betriebsergebnis (EBIT) im zweiten Halbjahr verbessern wird, womit die Gewinnschwelle für das ganze Geschäftsjahr beinahe erreicht werden sollte.

Die wichtigsten Erläuterungen zu den Halbjahresergebnisse sind wie folgt:

· In LEM Components hat sich die Situation verbessert; aber die Erholung ist noch nicht sehr stark, hauptsächlich aufgrund des schwachen US Marktes.

· Die Resultate von LEM Instruments fielen im 1. Halbjahr unbefriedigend aus, was auf saisonbedingte Gründe sowie auf eine schwache Konjunktur zurückzuführen ist. Wir rechnen mit einem stärkeren 2. Halbjahr.

· In unserem Automobilprogramm (Corporate Projects) bereiten wir uns für den Start der Serienfertigung Mitte 2004. Unser Auftragsbestand entspricht CHF 90 Mio. für die Periode 2004-2009. Hingegen ist im laufenden Geschäftsjahr der Umsatz noch bescheiden, die Aufwendungen für das Automobil-Team von 20 Personen sind aber ganz in der Erfolgsrechnung ausgewiesen.

· Die Konsolidierung in Schweizerfranken mit einem schwächeren Dollar im Vergleich zur Vorjahresperiode hat einen negativen Einfluss von CHF 2.5 Mio. auf den Umsatz und von CHF 0.5 Mio. auf den EBIT gehabt.

· Die Gesamtdifferenz im EBIT zwischen dem 1. Halbjahr 2003/04 (CHF -1.5 Mio.) und dem 1. Halbjahr 2002/03 (CHF 1.0 Mio.) von CHF 2.5 Mio. erklärt sich ebenfalls im Höhe von CHF 1.3 Mio. durch die Differenz zwischen aktivierten F&E Aufwendungen für 2002/03 und der Abschreibung dieses Jahr.

· Das 1. Halbjahr 2003/04 enthält einen einmaligen Aufwand von CHF 0.5 Mio. für den Umzug von NANALEM in Japan.

Die folgende Tabelle fasst die Umsatzentwicklung für das 1. Halbjahr von April bis September zusammen:

+-------------------------------------------------------------------+
| | | |Total | | | |
| In tausend | | |Veränd- | Inneres |Wechsel- |Akqui- |
|CHF |02/03 |03/04 |erung |Wachstum |kurse |sitionen|
|------------+------+------+---------+---------+-----------+--------|
|Components |46"897|51"837|4"940|11%|4"958|11%|(2"172)|-5%|2"154|5%|
|------------+------+------+-----+---+-----+---+-------+---+-----+--|
|Instruments |22"910|22"653|(257)|-1%|(732)|-3%|(56) |0% |531 |2%|
|------------+------+------+-----+---+-----+---+-------+---+-----+--|
|Corporate | | | | | | | | | | |
|Projects |560 |774 |214 |38%|267 |48%|(53) |-9%| | |
|------------+------+------+-----+---+-----+---+-------+---+-----+--|
|Total |70"367|75"264|4"897|7% |4"493|6% |(2"281)|-3%|2"685|4%|
+-------------------------------------------------------------------+

Auf unserer Hompage http://www.lem.com können Sie den ganzen Halbjahresbericht herunterladen.

LEM Holding SA,
8, chemin des Aulx
CH-1228 Plan-les-Ouates, Geneva
Switzerland

Patrick De Bruyne
CEO
+4122 706 1240 und +4179 200 2702
pdb@lem.com

Kennerth Lundgren
CFO
+4122 706 1220 und +4179 222 5518
klu@lem.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x