18.11.03 Erneuerbare Energie

18.11.2003: Ökostrom-Anbieter wollen ab 2004 die Preise erhöhen

Anbieter von Ökostrom wollen ihre Preise im kommenden Jahr deutlich erhöhen. Das berichtet das Hamburger Abendblatt. Ursache seien höhere Strombeschaffungskosten von mehr als 35 Prozent seit April. Das habe der Geschäftsführer der Firma Lichtblick gesagt. Lichtblick mit Sitz in Hamburg werde die Tarife je nach Verbrauch zum 1. Januar 2004 um sechs bis sieben Prozent erhöhen. Auch die EWS Schönau wolle sowohl die Grundgebühr als auch den Preis pro Kilowattstunde erhöhen, so das Abendblatt.

Für Mitte 2004 wollen die Ökostromanbieter laut Abendblatt allerdings wieder leichte Preissenkungen vornehmen. Dann nehme die Regulierungsbehörde für den Strommarkt bundesweit ihre Arbeit auf und könnte die großen Energieversorger wie E.ON, EnBW oder Vattenfall bei den Durchleitungsgebühren kontrollieren. Die Firma Lichtblick rechne damit, dass die Netznutzungsgebühren, die den Hauptanteil der Kosten ausmachen würden, um bis zu 30 Prozent sinken. Zurzeit betreibe das Unternehmen 30 Klagen gegen die Netzbetreiber.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x