18.01.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

18.1.2006: GEE expandiert nach Süddeutschland und Österreich

Die GEE Gesellschaft für Erneuerbare Energien mbH & Co. KG will laut eigenen Angaben im Zuge ihrer Expansionsstrategie nun ihre Geschäftsaktivitäten auch nach Süddeutschland und Österreich ausweiten. Damit füge sie ihrem Portfolio nicht nur zwei weitere attraktive Märkte hinzu, sondern erschließe sich auch die Basis für den Zugang zu weiteren europäischen Märkten, so das Unternehmen. Mit der Nutzung der durch die überregionalen
Aktivitäten entstehenden Synergien werde die GEE ihre Marktpositionierung im Handel mit Biomasse weiter festigen können. Synergien schaffen dabei nach GEE-Angaben etwa die Beteiligung an einem Biomasseheizkraftwerk mit angeschlossener Holzpellets-Produktion (Produktionsbeginn Mai 2006) sowie einem Holzlogistikzentrum in Ingolstadt.

Die GEE gehört zum Hamburger Konzern Marquard & Bahls – mit den Tochtergesellschaften Mabanaft und Oiltanking ein unabhängiger Mineralölhändler und Importeur in Nordwesteuropa sowie weltweit der zweitgrößte unabhängige Tanklagerhalter für Mineralöle und Chemikalien.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x