18.01.06 Finanzdienstleister

18.1.2006: Proteste von Umweltschützern zeigen Wirkung - Deutsche Bank legt umstrittenes Mandat in Indonesien nieder

Im Dezember hatte die Deutsche Bank ihr Mandat als Finanzberater des Zellstoff-Konzerns United Fiber Systems (UFS) in Indonesien ausgesetzt (wir berichteten: ECOreporter.de-Beitrag vom 22. Dezember. Sie reagierte damit auf die Kritik von Umweltorganisationen, die katastrophale Folgen für den Regenwald Indonesiens und die dort lebenden Menschen durch das Projekt befürchten. Gestern nun hat die Deutsche Bank offiziell erklärt, dass sie ihr UFS-Mandat als Finanzberater für die Übernahme des indonesischen Zellstoffwerks Kiani Kertas durch UFS beendet hat. Das teilte die österreichische Umweltschutzorganisation Global 2000 mit.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x