18.01.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

18.1.2006: Sunways AG erweitert Produktionskapazität - Aktie schwächelt

Mit einem deutlichen Kursabfall ist die Aktie des Solarunternehmens Sunways AG heute in den elektronischen Handel gestartet. Sie verlor bis 9:30 Uhr über 4 Prozent auf 13,81 Euro, bis 12:30 Uhr verringert sich der Verlust auf 0,2 Prozent. Ende Dezember hatte das Wertpapier noch bei etwas mehr als 11 Euro notiert, etliche Anteilseigner dürften daher auf Gewinnmitnahme setzen.

Wie die Sunways AG heute mitteilt, erreichte deren Arnstädter Werk Anfang diesen Jahres seine volle Produktionskapazität von 30 Megawatt peak. Dies werde sich in Zahlen erstmals im Bericht für das 1. Quartal 2006 positiv auswirken. Er soll Mitte Mai erscheinen. Ferner teilt das Unternehmen mit, dass seine hundertprozentige Tochter MHH Solartechnik GmbH mit Sitz in Tübingen ihre Präsenz in Bayern ausbaut und zum 1. Februar 2006 ein Vertriebsbüro in Nürnberg eröffnet. "Wir können unsere Kunden in Nordbayern jetzt noch intensiver betreuen und sind für unser Partner in Süddeutschland noch besser erreichbar", meinte MHH-Geschäftsführer Günter Haug.

Sunways AG: ISIN DE0007332207 / WKN 733220
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x