18.12.02

18.12.2002: Cargolifter - Rettung aus Übersee?

Nach Angaben des Insolvenzverwalters Rolf-Dieter Mönning ist das US-amerikanische Unternehmen Universal Express an dem zahlungsunfähigen deutschen Luftschiffbauer CargoLifter AG (WKN 540261) interessiert. "Universal Express hat sein Interesse bekundet, den gesamten Standort im Rahmen einer Auffanglösung zu übernehmen", so Mönning. "Universal Express verfolgt ein globales Logistikkonzept, und im Rahmen dieses Logistikkonzeptes spielt der Einsatz und die Entwicklung von Luftschiffen eine gewisse Rolle." Es sei bereits ein Vorvertrag mit dem US-Unternehmen unterzeichnet worden. Nun will Universal Express den Plan im Detail prüfen und Mitte Januar über Kernfragen beraten.

Im Falle einer Auffanglösung mit Universal Express wäre laut Mönning zwar der Cargolifter-Standort in Brand gerettet, nicht aber die börsennotierte Aktiengesellschaft. Als weitere Optionen nennte er die Bildung einer Luftschiff-Produktionsgesellschaft sowie Pläne des ehemaligen Cargolifter-Technik- Vorstandes Bernd Kröplin für die Entwicklung von so genannten Höhenplattformen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x