18.12.02

18.12.2002: Plambeck AG will in den Prime Standard

Die Plambeck Neue Energien AG (WKN 691032), Cuxhaven, bemüht sich um Aufnahme in das neue Segment der Deutschen Börse "Prime Standard". Wie der Projektierer für regenerative Energieprojekte mitteilt hat das Unternehmen Anfang Dezember einen entsprechenden Antrag gestellt. Man hoffe auf eine Belebung des Handels auch bei institutionellen Investoren durch die mögliche Mitgliedschaft im TecDAX, so Wolfgang von Geldern, Vorstandsvorsitzender der Plambeck AG. Vorstand und Aufsichtsrat des Unternehmens erkennen, so die Meldung weiter, den Deutschen Corporate Governance Kodex vorbehaltlos an.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x